WER WIR SIND

Wir sind die unabhängige LISTE PRO PROTTES (LPP).

Wir ordnen uns keinem Parteibuch unter, sondern einzig und allein den Anliegen der Bürgerinnen und Bürger von Prottes.

Für Sie treten wir an – am 25. Jänner bei der Gemeinderatswahl.

gruppe1

 

Unsere Listangehörigen:
  1. Gerhard Tunkl
    tunklg

    Die totale Ignoranz von Bürgerinteressen hat mich motiviert, eine Liste zu gründen und die Funktion des Listenführers zu übernehmen. Ich werde mich für mehr Mitbestimmung und Information für die Bürgerinnen und Bürger einsetzen. Ein ganz besonderes Anliegen ist mir das sinnvolle Investieren von öffentlichen Geldern.

    Beruf: Beamter der NÖ Landesregierung

  2. Sylvia Grünberger
    gruenbergers

    Am Projekt Umbau Hauptplatz habe ich erlebt, wie derzeit in diesem Ort Politik gemacht wird. Konzeptlos und respektlos, überheblich, selbstüberschätzend und verschwenderisch.  Die Resonanz auf die Unterschriftenaktion Umbau Hauptplatz, die frustrierende Teilnahme an zwei Gemeinderatssitzungen und die Ermunterung vieler Protteserinnen und Protteser haben dann meinen Entschluss gefestigt, gemeinsam mit einigen Gleichgesinnten die Liste Pro Prottes ins Leben zu rufen.

    Ich bin selbstständige Immobilientreuhänderin – mein Büro befindet sich in Wien 1, Hochhaus Herrengasse.

  3. Hermine Wawra
    wawrah

    Leitung Controlling und Wirtschaftlichkeit in einem Teilbereich der OMV-AG. Ausbildung zum Controller im Management-Zentrum St. Gallen (Schweiz).
    Langjährige Betriebsratsvorsitzende.

    Ungerechtigkeiten kann ich nicht ertragen und aktivieren meinen Kampfgeist.

  4. Gerda Clementi
    clementig

    Ich habe einige Jahre bei einem Rechtsanwalt gearbeitet, war 20 Jahre in der Landwirtschaft tätig. Seit 11 Jahren arbeite ich bei der Fa. Manner in Wolkersdorf und bin dort seit 2 Jahren Vorsitzende des Arbeiterbetriebsrates. Seit 2006 wohnen wir in Prottes.

    Was mich besonders dazu bewogen hat, der Liste beizutreten ist, dass ich die Nase voll habe vom selbstherrlichen, absolutistischen Gehabe der ÖVP. Ich werde mich besonders dafür einsetzen, dass Zusagen der Gemeinde eingehalten werden und für alle Protteserinnen und Protteser die gleichen Vorgaben und Regeln gelten.

  5. Ing. Gerhard Wawra
    wawrag

    Techniker bei der OMV- AG. Verantwortlich für Fahrzeugprüfung im Bereich Forschung und Entwicklung und Mitarbeit in internationalen Forschungsgruppen, Maschinendiagnose im Bereich Exploration und Produktion.

    Stelle mich gerne neuen Aufgaben und Herausforderungen.

  6. Kurt Appelt
    appeltk

    Ich bin 1965 in Wien geboren habe in Wien die Schule besucht und anschließend die Lehre als KFZ-Spengler abgeschlossen. Seit 1986 bin als Beamter bei den Wiener Linien beschäftigt. Bei den Wiener Linien habe ich die Ausbildung zum Kfz -Technik Werkmeister absolviert. Wir wohnen seit 2007 in Prottes – wir, das sind meine Frau, mein Sohn und ich.

    Ich vermisse als Einwohner Einblick in das politische Geschehen in unserer Gemeinde. Entscheidungen werden an den Bürgerinnen und Bürgern vorbei getroffen und sind oft nicht im Sinne und im Interesse der Dorfgemeinschaft – damit sich das ändert, dafür werde ich mich einsetzen.

  7. Karl Clementi
    clementik

    Technischer Angestellter (Teamleiter) bei der Fa.Manner in Wolkerdorf.Ich verfolge meine Ziele hartnäckig, arbeite penibel und genau und bin sehr geradlinig und ehrgeizig. Ich habe keine Scheu meine Meinung kundzutun und auch kein Problem dies vor „Höhergestellten“ zu tun.

    Ich hinterfrage Dinge hartnäckig, bis ich Klarheit habe. Ich werde mich für mehr Offenheit in der Gemeinde und dafür, dass man auch Anliegen einzelner Gemeindebürger wichtig nimmt, einsetzen.

  8. Mag. Arno Grünberger
    gruenbergera

    Ich bin gebürtiger Innsbrucker, habe in Wien studiert und nach Abschluss meines Studiums in Wien mein erstes Atelier gegründet. Schwerpunkte liegen aktuell im Museumsbau – und in der Ausstellungsgestaltung.

    Mich erstaunt und ärgert, wie unprofessionell und unüberlegt die Gemeinde derzeit in Prottes an Projekte herangeht, die den Ort oder das Leben der Menschen im Ort nachhaltig verändern – Stichwörter: Windräder, Aufbahrungshalle, Hauptplatz. Und versäumten Gelegenheiten den Ort mit zukunftweisenden Projekten bekannt zu machen anstatt um 650000€ die Autos möglichst schnell durch den Ort zu schicken.

  9. Patrick Tunkl
    tunklp

    Mein Beruf verlangt präzises und verantwortungsvolles Arbeiten. Diese Haltung werde ich auch in die politische Arbeit einbringen. Ich finde es verantwortungslos, wie auf dem Rücken der jungen Menschen Geld verschleudert wird. Die Kredite, die jetzt aufgenommen werden, zahlen wir Jungen zurück.

    Beruf: Flugzeugtechniker

  10. Günter Seedorff
    seedorffg

    Ich erwarte mir von der Gemeinde mehr Transparenz bei der Abwicklung von grossen Projekten und auch, dass mit öffentlichen Geldern überlegt und verantwortungsvoll umgegangen wird.

    Meine Motivation auf die Liste zu gehen, sind die erwähnten Anliegen – ich werde meinen Beitrag dazu leisten, dass zukünftig die Menschen im Ort rechtzeitig und richtig informiert werden und dass die Kosten offengelegt werden.

    Beruf: kfm.Ang. im Fisch – und Tiefkühlgroßhandel

  11. Hannes Demmer
    Krankheitsbedingt  ist zur Zeit leider kein Foto verfügbar

  12. Leopold Eichinger
    eichingerl

    Ich bin noch immer als Landwirt aktiv, bin in Prottes geboren und lebe hier seit nunmehr 80 Jahren. Immer schon war es mir ein Anliegen, mich aktiv in das Dorfleben einzubringen – als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr oder auch als Gemeinderat.

    Eigentlich habe ich diese Phase meines Lebens als abgeschlossen betrachtet. Doch einige Zeit schon beobachte ich kritisch, was im Ort passiert und wie mit den Leuten umgegangen wird. Das Projekt Umbau Hauptplatz ist für mich nun der Auslöser, mich nochmals aktiv für eine sinnvolle, transparente und bürgernahe Politik im Ort stark zu machen.